Mit dem Smartphone im Ausland - was gibt es zu beachten?

• 18.10.21 Reisen ist zur Selbstverständlichkeit geworden, besonders innerhalb Europas. Gleiches gilt für die Nutzung des Smartphones. Die Geräte begleiten uns jeden Tag und stellen wertvolle Dienste zur Verfügung, von der Kommunikation bis zur Unterhaltung. Schnell wird vergessen, dass bei der Nutzung des Smartphones im Ausland hohe Kosten entstehen können. Dieser
Artikel erklärt, worauf zu achten ist und wie sich die Kosten minimieren lassen.

Telefon- und Roaming-Gebühren

Viele vergessen bei Fahrten ins Ausland die Roaming-Gebühren. Diese gelten seit 2017 jedoch nicht mehr innerhalb der Europäischen Union. Roaming in der EU ist seitdem abgeschafft, sodass innerhalb der EU zu den normalen Tarifkosten telefoniert wird. Gleiches gilt für den Versand von SMS.

Mit dem Smartphone im Ausland - was gibt es zu beachten?
Mit dem Smartphone im Ausland - was gibt es zu beachten?
-Bild: © PublicDomainPictures ((Pixabay-Lizenz)/ pixabay.com

Durch die Selbstverständlichkeit der Nutzung im Ausland vergessen einige Nutzer, dass die Grenzen der EU schnell überschritten sind. Selbst die Schweiz und inzwischen auch das Vereinigte Königreich gehören nicht nur EU. Die Schweiz und Norwegen haben jedoch die Roaming-Gebühren für EU-Nutzer ebenfalls abgeschafft. Vor der Reise in ein anderes Land ist es sinnvoll, die präzisen Auslandstarife zu ermitteln. Dies lässt sich über den eigenen Provider oder spezielle Webseite herausfinden.

Eine weitere Falle sind Flugzeuge und Schiffe. Diese können innerhalb der EU verkehren, jedoch erfolgt die Netzabdeckung nicht durch reguläre Provider. Hier sind beispielsweise Satellitenverbindungen aktiv, die für enorme Kosten sorgen können. Deshalb gibt es den Flugzeugmodus, um die Konnektivität des Smartphones einzuschränken und Kostenfallen auszuweichen.

Die Datennutzung und die potenziellen Kosten

Die Nutzung des Internets ist wiederum eine andere Sache. Bei der Datenübertragung kommt es nicht darauf an, wo sich das Ziel befindet. Vielmehr ist das Volumen entscheidend. Viele Provider limitieren das Datenvolumen der Verträge im Ausland. Deshalb ist es wichtig, sich vorher über die Limits zu informieren oder alternative Datenverbindungen zu nutzen. Dies kann beispielsweise das WLAN im Hotel sein. Über eine WLAN-Verbindung lassen sich unlimitiert Daten ohne Kosten senden, außer der Betreiber des WLANs berechnet die Nutzung.

Dann lässt sich im Urlaub das Internet auf dem Smartphone für die Kommunikation und die Unterhaltung einsetzen. So lässt sich beispielsweise das casino Deutschland im Internet aufrufen, wo auch zu Hause die Onlinespiele genutzt werden. Im Urlaub ist dies oftmals eine willkommene Abwechslung, um einige Minuten zwischendurch zu überbrücken. Vorteilhaft ist die große Auswahl an Spielen in den Online Casinos. Wer nach klassischen Kartenspielen wie Blackjack oder Poker sucht, wird ebenso fündig wie Spieler, die gerne Online Slots spielen. Wie in einem echten Casino wird mit realen Einsätzen um hohe Gewinne gespielt, was für die nötige Spannung sorgt.

Lokaler Anbieter als Alternative

Wer längere Zeit im Ausland ist oder sein Smartphone auf einer Reise viel benutzen möchte, sollte sich über einen regionalen Anbieter Gedanken machen. Dann ist es möglich, zu den Tarifen des jeweiligen Landes zu telefonieren. Zu bedenken ist, dass Anrufe in die Heimat dann trotzdem als Auslandsgespräche gelten. Die Internetnutzung ist jedoch in der Regel günstiger.

Für kurze Aufenthalte im Ausland sind Prepaid Tarife ohne Vertragsbindung sinnvoll. Seit einiger Zeit ist dies auch ohne den Wechsel der SIM möglich. Entweder bringt das Smartphone zwei SIM-Slots mit oder kann mit eSIMs umgehen. Einige Smartphones, wie das iPhone 13 von Apple, erlauben auch den Dual-SIM-Betrieb mit zwei eSIMs.



Verwandte Nachrichten:
25.06.21 Beim Fritzboxen Hersteller AVM gibt es eine neue Fritz!Box 6850 5G, welche ein All-in-One-Router für den neuen Mobilfunkstandard 5G ist. Dabei werden die 5G-Bänder im Bereich Sub-6-GHz sowie von LTE-Advanced Pro für ...
26.03.21 Weiterhin gibt es die neuen Unlimited Tarife im O2 Netz bei einem LTE Speed von bis zu 225 Mbit/s zum Sparpreis im Monat Februar für unsere Leser. Beim Angebot im mobilcom-Shop gilt die monatliche Grundgebühr von nur 34,99 Euro beim Laufzeitvertrag, beim Flex Vertrag 39,99 Euro. Zusätzlich gibt es den passenden WLAN LTE Router für 1 Euro dazu, so dass man einen vollwertigen Internet-Zugang mit Highspeed für wenig Geld für sein Home-Office bekommt. Der Flex Tarif ist auch monatlich kündbar. Wir zeigen Ihnen -wie immer- alle Details der neuen o2 Unlimited Tarife auf. ...
30.11.20 Auch nach dem Cyber Week Wochenende gibt es noch den 16GB LTE Preisknaller bei den LTE Tarifen. So unterbieten sich die Handydiscounter immer wieder zu gunsten unserer Leser auch nach der Cyber Week. So gibt es weiterhin beim Handydiscounter Sim.de die LTE Tarife mit einer 16 ...
11.11.20 Viele Websites setzen Cookies für Werbezwecke ein, um die Nutzer verfolgen und besser Tracken zu können. So gab es zuletzt einen Streit zwischen dem Bundesverband der Verbraucherverbände und dem Online-Anbieter Planet49 ...
11.08.20 Bewegung bei den Handylaufzeitverträgen kommt mit dem neuen Vorschlag der Bundesjustizministerin Christine Lambrecht, welche diese Art der Verträge auf nur noch 1 Jahr Laufzeit begrenzen will. Bislang liegt ...
22.07.20 Pünktlich zum Start in die Sommerferien gibt es nun in vielen Flugzeugen kostenlose Hotspot WLANs von der Telekom. Wer dieses Angebot nutzen will, muss dazu Kunde bei der Telekom mit den aktuellen Magenta Mobil und ...
20.07.20 Bei der Telekomtochter gibt es die congstar Prepaid Tarife bei der Kartenaktivierung nun ab sofort mit der komfortablen Möglichkeit, sich mit dem deutschen Personalausweises über die eID zu ...
03.06.20 Beim Mobilfunkprovider O2 gibt es auch im Monat Juni die O2 Unlimited Tarife mit unbegrenzten Datenvolumen fürs Surfen mit und ohne einen Laufzeitvertrag. Der Einsteigertarif ist dabei für 29,99 Euro zu haben und geht bis zu ...
19.05.20 Beim Netzbetreiber Telefonica Deutschland gibt es weiteren Kundenzuwachs im ersten Quartal 2020. Damit hat der Telefonanbieter 42,4 Millionen Mobilfunkanschlüsse, soviel hat in Deutschland derzeit ...
14.05.20 Beim O2 Banking gibt es recht kurzfristig einen Wechsel beim Banking. So soll es laut O2 einen neuen Banking Partner geben. Damit Altkunden bei Mieten, Gehältern und sonstigen Verbindlichkeiten und Einnahmen keine Probleme ...
11.04.20 Für Liebhaber von schnellen LTE Tarifen gibt es zum Oster Wochenende auch wieder die beliebten LTE Allnet Flatrate Smartphone Tarife mit vielen Aktionen und somit stark verbilligt bei den Handydiscountern. Dieses mal starten die Tarife sogar ab 7,99 Euro und das im ...
01.04.20 Der Netzbetreiber Telefonica Deutschland hat beim diesjährigen Hotline-Test der Zeitschrift connect ordentlich gepunktet. Hier ist der O2 Kundenservice wegen seiner Beratungsleistung von ...
02.04.20 Aufgrund der neuen Vorgaben bei der Corona Pandemie haben Telekom, Telefonica und Vodafone ihr Shops vor zwei Wochen geschlossen. Diese Massnahmen gelten seit dem 18. März. Da allerdings auch viele Kunden bei einer Telefonstörung auf diese lokalen ...



© Copyright 1998-2021 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen
Impressum  Datenschutzhinweise